SCI – Ottenbronn 3,5-3,5; Neuenbürg 4 – SCI 2 2 – 3

Das erwartet enge Spiel war der Vergleich zwischen den noch verlustpunktfreien Teams aus Ittersbach und Ottenbronn. Die Gäste gingen an den Brettern sieben und vier mit 0-2 in Führung, ehe dem SCI der Ausgleich durch Thorsten Weiß und Andreas Wicker gelang. Axel Wagner brachte uns sogar 3-2 in Führung, doch eine unglückliche Niederlage an Brett fünf bedeutete den erneuten Gleichstand. Das letzte Spiel an Brett 1 musste entscheiden, aber Joachim Bartmann musste einsehen, dass an diesem mehr als ein Unentschieden für ihn und die Mannschaft nicht drin war. Der SCI bleibt mit nun 5-1 Punkte Tabellenzweiter hinter Neuenbürg 2.

Die zweite Mannschaft feierte bei ihrem zweiten Saisonspiel den ersten Sieg. Die Punkte holten Michael Kemter, Daniel Weickenmeier und Hagen Schansker. Wie schon letztes Jahr zeichnet sich ab, dass in der Kreisklasse C fast jeder jeden schlagen kann, so dass ein spannender Saisonverlauf zu erwarten ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.