Jürgen und Turkmenistan

Jürgen, der Schachstratege ist ein starker Spieler mit DWZ um 2150 und sehr aktiver und sympathischer deutscher Schach-Youtuber im besten Alter, dessen Videos ich besonders gern angucke.

 

Er spricht in einem Tempo, bei dem auch ich noch mitkomme und erklärt gut. Besonderes Augenmerk legt er oft auf die Bauernstruktur und damit zusammenhängende strategische Ideen.

Wenn man mal eine Frage zu einem Video hat, kann man im Youtube eine Frage unter das Video setzen oder auch ihn auf Lichess anschreiben und in der Regel gibt er auch Antwort.

Bei Lichess ist er Teamleiter des Teams Die Schachstrategen. Dort veranstaltet er auch öfters mal ein Simultan – wenn man in seinem Team ist, kriegt man mit, wann.

Turkmenistan?

Was hat es nun mit Turkmenistan auf sich?

In irgendeinem seiner Videos erwähnte er die Eselsbrücke Turkmenistan für die Endpielbehandlung, die mir seither im Kopf ist.

TurKMenistan steht für Türme aktiv – König aktiv – Material.
Das soll die Reihenfolge der Wichtigkeit der Dinge im Endspiel darstellen.

Die Spielpläne der Verbandsrunde 21/22 sind veröffentlicht

Am 10. Oktober startet die neue Verbandsrunde. Die erste Mannschaft empfängt zum Saisonauftakt Simmersfeld 2, unsere Zweite ist bei Bad Herrenalb 2 zu Gast. Der zweite Spieltag ist auf den 31. Oktober angesetzt. Dann tritt unsere Erste bei Niefern 3 an, unser Nachwuchsteam hat an diesem Tag spielfrei.

Alle unsere Ansetzungen findet ihr unter „Übungsbetrieb und Termine“.

Großartige Verstärkung für den SCI!

Der Schachclub Ittersbach freut sich, einige Zugänge im Jugend- und Erwachsenenbereich vermelden zu können. Ganz besonders hat uns die Zusage von Michael Erhardt gefreut, ab der kommenden Saison wieder für seinen Heimatverein, den Schachclub Ittersbach, an Brett 1 zu spielen. Michael hat seine ersten schachlichen Schritte beim SCI unternommen. Für den Verein Gambit Saarbrücken hat er inzwischen viele Jahre in der Oberliga Südwest sein Können unter Beweis gestellt, teilweise an Brett 1, wo er manchmal sogar Großmeistern und Internationalen Meistern ein Schnippchen schlagen konnte.

Aber auch in der Jugend konnten wir seit dem Ende des Lockdowns einige neue Talente begrüßen. Was uns dabei am meisten Freude bereitet, ist die Tatsache, dass sich unser Einzugsbereich vergrößert und mittlerweile auch aus Langensteinbach neue Mitglieder den Weg zu uns nach Ittersbach gefunden haben. So auch unser bislang mit Abstand jüngstes Mitglied, der Langensteinbacher Clemens-Maria Austermann, der von seinem Vater bereits einen Tag nach seiner Geburt beim Schachclub Ittersbach angemeldet wurde. Zwar werden sicherlich noch einige Jahre ins Land gehen, bis Clemens-Maria aktiv ins Spielgeschehen wird eingreifen können. Aber wie heißt es so schön: „Früh übt sich, wer ein Meister werden will.“, und Papa wird sicher mit ihm üben.

Wir möchten alle schachinteressierten Jugendlichen und Erwachsenen einladen, bei unseren Trainings einmal unverbindlich vorbeizuschauen. Egal, ob jung oder alt, ob Sie Anfänger sind, online bereits regelmäßig Schach spielen oder schon in einem (anderen) Schachverein spielen oder gespielt haben. Alle sind herzlich willkommen!

Nachlese Sommerfest

Der Wettergott meinte es gut mit unserem Sommerfest. Am 21. August konnten wir zwischen zwei Schlechtwetterperioden an einem sonnigen und warmen Samstag auf dem Grillplatz im Industriegebiet feiern. Unter der bewährten Organisation von Sonya und Michael ließen wir es uns gutgehen mit Grillfleisch, Würsten, Salaten und auch einer leckeren Schachtorte.

Schachturniere finden

Wer Lust verspürt, mal an einem Schachturnier teilzunehmen, der kann in der Zeitschrift Schach in Baden fündig werden. Die Zeitung wird vom Badischen Schachverband herausgegeben und man kann die im Internet kostenlos angucken. Da: Schach in Baden

Auszug:
Bruchsaler Gruppenturnier: 3.-5.9.21
Ankerturnier Simmersfeld: 10.-12.9.21,
Noch ein Ankerturnier Simmersfeld: 4.-8.10.21,
Heidelberger Schachherbst: 29.10.-1.11.21