Schachturniere finden

Wer Lust verspürt, mal an einem Schachturnier teilzunehmen, der kann in der Zeitschrift Schach in Baden fündig werden. Die Zeitung wird vom Badischen Schachverband herausgegeben und man kann die im Internet kostenlos angucken. Da: Schach in Baden

Auszug:
Bruchsaler Gruppenturnier: 3.-5.9.21
Ankerturnier Simmersfeld: 10.-12.9.21,
Noch ein Ankerturnier Simmersfeld: 4.-8.10.21,
Heidelberger Schachherbst: 29.10.-1.11.21

SCI 1 – Ettlingen 3 3-5

Mit einer ordentlichen Leistung wollte sich die schon als Absteiger feststehende erste Mannschaft des SCI nach einer Saison aus der Bereichsklasse verabschieden. Deswegen traten wir praktisch in Bestbesetzung an, und wir rechneten uns angesichts nomineller Vorteile an den Brettern 1 – 5 auch gute Chancen aus. Tatsächlich holten wir an diesen Brettern drei Punkte durch Joachim Bartmann, Andreas Wicker (beide Siege), Martin Gegenheimer und Uli Wicker (beide Remis). An den Brettern sechs bis acht gelang aber leider wieder einmal trotz guter Möglichkeiten nichts Zählbares, so dass wir uns mit einer Heimniederlage zur „Abstiegsfeier“ ins Rössle zurückziehen mussten.

Unser Schachnachwuchs ist Meister!

Zu unserer eigenen Überraschung hat die Nachwuchsmannschaft die Saison 2019/20/21 als Meister der Kreisklasse C abgeschlossen!

Dieser Riesenerfolg wurde durch mehrere glückliche Umstände begünstigt, was aber die Leistung der Kinder nicht schmälern soll: Die Saison begann Ende September 2019 mit einer Niederlage in Keltern. Es folgten drei Siege gegen Niefern, Illingen und Eutingen, bevor es mit einer Niederlage in Calw einen kleinen Rückschlag gab. Das letzte Spiel unserer Mannschaft im März 2020 gegen Neuenbürg ging ebenfalls verloren, wurde jedoch am „grünen Tisch“ für uns gewertet, weil Neuenbürg einen nicht spielberechtigten Spieler eingesetzt hatte. Damit war das Team Tabellenführer, hatte aber am letzten Spieltag spielfrei und konnte von Keltern und Calw noch überholt werden. Dieser letzte Spieltag war nun auf dem 18. Juli 2021 angesetzt. Calw und Keltern sind beide nicht zu ihren Kämpfen angetreten, so dass uns der erste Platz erhalten blieb!

Aus der Jahreshauptversammlung am 03. Juli

Der 1. Vorsitzende Axel Wagner eröffnete die Versammlung um 15:10 Uhr im Vereinsraum in der Wasenhalle und begrüßte die Anwesenden. Die Versammlung gedachte der seit der letzten Hauptversammlung verstorbenen Vereinsmitglieder.

Turnier- und Jugendwart Joachim Bartmann berichtete zunächst von den Mannschaftsergebnissen in der Verbandsspielrunde 2018/19. Dort konnte die erste Mannschaft die Vize-Meisterschaft in der Bezirksklasse Pforzheim erringen und erstmals in die Bereichsliga aufsteigen. Die Nachwuchsmannschaft war erstmals in der Kreisklasse C angetreten und konnte dort den sechsten Platz unter acht Teams belegen. In der noch laufenden Verbandsspielrunde 2019/20 hat die erste Mannschaft als Aufsteiger einen schweren Stand und wird voraussichtlich den Rückweg in die Bezirksklasse antreten. Die Nachwuchsmannschaft führt nach einem kuriosen Saisonverlauf die Tabelle der Kreisklasse C an, kann aber am letzten Spieltag noch abgefangen werden. Im Berichtszeitraum wurde die Vereinsmeisterschaft 2019 beendet, es gewann Martin Gegenheimer. Die Blitzmeisterschaft 2019 gewann Joachim Bartmann. Die Vereinsmeisterschaft 2020 ist Corona-bedingt noch nicht beendet, aus demselben Grund wurde 2020 keine Blitzmeisterschaft ausgespielt. Die Jugendgruppe des SCI besteht derzeit aus etwa einem halben Dutzend Jugendlichen.

Kassiererin Sonya Zirkelbach vermeldete für das Kassenjahr 2019 ein sehr positives finanzielles Jahresergebnis. Im Kassenjahr 2020 ergab sich dank des Corona-Zuschusses der Gemeinde Karlsbad nur ein kleines Defizit. Die Kassenprüfer Wieland Mitschele und Georg Austermann bescheinigten Sonya eine ordnungsgemäße Kassenführung.

Axel Wagner berichtete von den Planungen der IGIV für eine Ersatzveranstaltung für das ausgefallene Straßenfest. Noch sei aber nichts entschieden. Während der Schließung der Wasenhalle war der SCI mit seinen Übungsabenden ins Internet ausgewichen, was erfolgreich verlief und auch (Ex-)Mitglieder anzog, die nicht in der Gegend wohnen. Die Vorstandsmitglieder beantworteten einige Rückfragen zu den Berichten.

Zum Wahlleiter wurde Wieland Mitschele bestimmt. Die Entlastung des Gesamtvorstands erfolgte einstimmig. Die Neuwahlen brachten folgende Ergebnisse: 1. Vorsitzender Axel Wagner, 2. Vorsitzender Michael Kemter, Turnier- und Jugendleiter Joachim Bartmann, Kassenwart Sonya Zirkelbach, Kassenprüfer Martin Gegenheimer und Georg Austermann. Für das Amt des Pressewarts und Schriftführers fand sich kein Kandidat. Die neue Vorstandschaft übertrug die Amtsgeschäfte kommissarisch auf Joachim Bartmann.

Für die Gestaltung des Vereinsjubiläums im Jahr 2022 wurden zunächst Ideen gesammelt. Das Jubiläum soll dazu genutzt werden, neue Mitglieder zu gewinnen, deswegen wurde ein Turnier für Nichtvereinsspieler Mitte Mai 2022 favorisiert. Weitere Veranstaltungen sollen in der zweiten Jahreshälfte stattfinden. Zur Vorbereitung der Veranstaltungen wurde ein Jubiläumsausschuss gebildet.

Ab sofort donnerstags wieder Übungsabende!

Die gesunkenen Inzidenzzahlen und die gelockerten Corona-Regeln machen es möglich, ab sofort wieder unsere Übungsabende in der Wasenhalle abzuhalten. Wir freuen uns auf das Wiedersehen mit unseren Mitgliedern donnerstags ab 19:30 Uhr. Und über neue Gesichter freuen wir uns natürlich auch…

Das Jugendschach samstags von 10 Uhr bis 11:30 Uhr läuft schon seit drei Wochen wieder.