SCI Dritter beim Bezirksblitz

In der Besetzung Michael Erhardt, Joachim Bartmann, Andreas Wicker und Sascha Marinkov schickte der SCI eine Mannschaft zur Bezirksblitzmeisterschaft nach Conweiler. Unsere Hoffnungen auf eine gute Platzierung wurden mit dem dritten Rang in der Endabrechnung sogar noch übertroffen. Besonders die geschlossene Mannschaftsleistung ist hervorzuheben. Kein Spieler blieb unter 50% der Punkte. So mussten wir nur den Teams aus Pforzheim und aus Conweiler den Vortritt lassen. Unserem Nachbarverein Glückwunsch zum Meistertitel und Dank für die gelungene Ausrichtung!

Niefern 2 – SCI 1 3-5; SCI 2 – Conweiler 3 0-5

Gelohnt hat sich für unsere erste Mannschaft die Fahrt nach Niefern bei winterlichen Straßenverhältnissen. Nachdem eine Stammkraft kurzfristig krankheitsbedingt abgesagt hatte und Niefern eine starke Mannschaft aufbot, schien der Ausgang des Matches zu Beginn völlig offen. Doch Axel Wagner brachte den SCI rasch in Führung. Den Nieferner Ausgleich zum 1-1 konterte an Brett 8 unser junger Reservespieler Daniel Weickenmeier, der bei seinem Debut in der ersten Mannschaft gleich einen Sieg einfahren konnte. Dieser etwas unerwartete Punkt beflügelte die vorderen Bretter, so dass nach und nach Sascha Marinkov, Joachim Bartmann und Michael Erhardt mit einem 5 – 1-Zwischenstand den Mannschaftssieg sicherstellen konnten. Die letzten beiden Partien gingen trotz Remischancen noch verloren, aber das änderte nichts am dritten Saisonsieg der ersten Mannschaft, die damit Tabellenführer der Bezirksklasse bleibt.

Die Nachwuchsmannschaft musste die erwartete Niederlage gegen den souveränen Tabellenführer der Kreisklasse B quittieren. Unsere jungen Spieler hielten lange gut mit gegen die erfahrenen Oldies aus Conweiler, aber am Ende wurde es doch ein deutliches Ergebnis. Nicht den Kopf hängen lassen, am 12. Februar wartet wieder ein schlagbarer Gegner!

 

Winterfeier am 14. Januar

Unsere traditionelle Winterfeier wollen wir dieses Mal am 14. Januar ab 18 Uhr in unserem Vereinsraum in der Wasenhalle abhalten. Ebenfalls am 14. Januar geht es von 10 Uhr bis 11:30 Uhr nach der Weihnachtspause mit dem Jugendschach weiter.
Das Jahr 2022 haben wir schachlich am 22. Dezember mit der Vereinsblitzmeisterschaft abgeschlossen. Es siegte Joachim Bartmann vor Andreas Wicker und Martin Gegenheimer.

SCI 1 – Pforzheim 3 7-1; Neuenbürg 3 – SCI 2 4-1

Praktisch in Bestbesetzung empfing die erste Mannschaft des SCI den Tabellenführer aus Pforzheim. Da Pforzheim nur zu siebt antrat, erhielten unsere Hoffnungen mit dem kampflosen 1-0 weiteren Auftrieb. Joachim Bartmann, Michael Erhardt und Axel Wagner erhöhten auf 4-0. Sascha Marinkov und Georg Austermann remisierten. Thorsten Weiß lieferte sich mit seinem Gegner eine wilde Partie, um schließlich seine Routine im Endspiel zu zeigen zum 6-1. Den Schlusspunkt setzte Andreas Wicker. Die Tabellenführung ist damit zurückerobert. Aber es bleibt eng. Nach drei Spieltagen liegen wir als Tabellenführer nur zwei Mannschaftspunkte vor dem Tabellenletzten.
Unsere Zweite war zu Gast beim starken Neuenbürger Nachwuchs. Der Ehrenpunkt gelang Dion Schendel.